Ellenator GmbH
Ellenator GmbH

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen:

Gibt es den Ellenator auch als Elektrofahrzeug?

Im Moment gibt es dazu noch keine Informationen, wir wollen es aber für die Zukunft nicht ausschließen. Falls es dazu Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es auf jeden Fall hier!

 

Habt ihr Tipps für den Umgang mit dem Ellenator als Fahranfänger?

Grundsätzlich ist es ratsam, die erste Zeit viel mit den Eltern zusammen zu fahren und Anfangs keine Freunde und Freundinnen mitzunehmen. Zusätzlich bekommt ihr beim Kauf eines Ellenators von uns einen Gutschein im Wert von 100 € für Fahrstunden bei einer Fahrschule eurer Wahl. Uns ist bewusst, dass ihr den A1 Führerschein auf dem Kraftrad gemacht habt, deshalb tun wir unser Bestes euch den Umstieg auf den Ellenator so leicht wie möglich zu machen.

 

Ich wohne weiter weg, muss ich für den Kundendienst zu euch ins Autohaus kommen?

Antwort: Nein. Der Kundendienst kann bei jedem Fiat Händler oder in einer freien Meisterwerkstatt gemacht werden.

 

Wo wird der Ellenator umgebaut?

Der Fahrzeugumbau findet in Dösingen im schönen Allgäu statt. Jeder Ellenator, der sich auf den Straßen bewegt wurde hier umgebaut und vom Chef Wenzl Ellenrieder Probegefahren.

 

Ist der Ellenator wintertauglich?

Ja, mit dem Ellenator kann man problemlos im Winter fahren. Winterräder und angepasste Geschwindigkeit sind natürlich unerlässlich!

 

Wie steht es mit dem Wiederverkauf des Ellenators, wenn ich diesen nicht mehr brauche?

Der Ellenator ist sehr wertstabil und wird auch als Gebrauchtfahrzeug recht teuer gehandelt. Wenn du gut auf deinen Ellenator aufpasst, wirst du nach den ca. zwei Jahren Nutzung auch noch gutes Geld dafür bekommen.

 

Ich komme von weiter weg. Gibt es da Möglichkeiten sich den Ellenator liefern zu lassen?

Ja, wir liefern den Ellenator nach ganz Deutschland aus. Bei Interesse setze dich gerne mit uns in Verbindung und hole dir ein Angebot ein.

 

Gibt es für den Fiat 500 Hybrid bei Kauf eine Umweltprämie oder Vergünstigung?

Nein, da ein Mild-Hybrid nie voll elektrisch fährt und auch nicht am Stromnetz geladen werden kann.

 

 

Fragen zum Umbau:

Wenn ich einen neuen oder gebrauchten Fiat 500 bringe, baut ihr den dann auch um?

Nein, gebrauchte Fiat 500 bauen wir nicht um. Es werden ausnahmslos Neufahrzeuge (Tageszulassungen) umgebaut, die über die Triangel Handels GmbH gekauft werden.

 

Wie lange ist die Vorlaufzeit?

Die Vorlaufzeit hängt immer ein bisschen von der Auftragslage ab. Im Moment sind wir ab Kauf des Grundfahrzeugs bei einer Vorlaufzeit von 2 – 3 Monaten bis zu deinem fertigen Ellenator.

 

Gibt es einen Umbausatz für den Ellenator den ich erwerben kann?

Nein, einen Umbausatz gibt es nicht. Die Qualität des Umbaus hat bei uns höchste Priorität, weshalb alle Fahrzeuge in unserem Haus umgebaut werden.

 

 

Rechtliche Fragen:

Mit welchem Führerschein darf der Ellenator gefahren werden?

Antwort: Mit 16 Jahren braucht man den A1 Führerschein um den Ellenator fahren zu dürfen. Ab 18 darf er auch mit dem normalen Autoführerschein „Klasse B“ gefahren werden.

"AM (Mofa Schein)", oder "T (Traktorführerschein)" reichen beispielsweise nicht aus.

 

Darf der Ellenator auf die Autobahn?

Antwort: Ja, der Ellenator darf auf der Autobahn gefahren werden, da er schneller als 60 KM/H fährt.

 

Darf der Ellenator mit dem normalen Autoführerschein gefahren werden?

Der Ellenator darf mit den Fahrerlaubnissen der Klassen 1b, 3 oder B gefahren werden. Das Gleiche gilt für die alte Führerscheinklasse 4, wenn sie vor dem 1. April 1980 erworben wurde.

 

Darf ich mit dem Ellenator ins Ausland fahren?

Der A1 Führerschein ist europaweit gültig, daher darfst du mit dem Ellenator ins Ausland fahren. Wichtig ist eine Vollmacht von beiden Erziehungsberechtigten.

 

 

Technische Fragen:

Wie hoch ist die Zuladung des Ellenators?

Mit dem Ellenator dürfen höchstens 300 kg transportiert werden. Dazu zählst du als Fahrer, alle Beifahrer und auch das Gepäck.

 

Wie viele Personen können im Ellenator mitfahren?

Der Ellenator bietet Platz für vier Personen, allerdings dürfen die 300 kg Zuladung nicht überschritten werden.

 

Wie schnell fährt der Ellenator?

Der Ellenator fährt ca. 90 KM/H. Mit Rückenwind und/oder bergab auch mal etwas schneller. 

 

Wie funktioniert das Hybridsystem?

Beim Beschleunigen unterstützt der Elektromotor den Verbrennungsmotor, ersetzt ihn aber nicht. Beim Bremsen wandelt sich der Elektromotor zum Generator, und lädt die Batterie mit zurückgewonnenem Strom wieder auf. Der Kraftstoffverbrauch wird dadurch gesenkt und die Energieeffizienz erhöht.

 

Fixkosten:

Wie wird der Ellenator versichert und wie viel kostet die Versicherung ungefähr?

Die meisten Versicherungen stufen den Ellenator als Dreirad bzw. Trike ein. Die Beiträge können extrem variieren und zwischen 700 € - 2000 € Versicherungsprämie im Jahr (Vollkasko) ist da wirklich alles dabei. Am sinnvollsten ist es, sich von mehreren Versicherungen Angebote einzuholen und zu vergleichen.

 

Wie viel kostet die Steuer für den Ellenator?

Der Ellenator mit dem 1.2 l Motor (bis 2020 gebaut) kostet 273 € Steuer im Jahr.

Der aktuelle Ellenator 1,0 l Hybrid kostet 210 € Steuer im Jahr.

Hier finden Sie uns:

Ellenator GmbH
Am Kiesgrund 1

87679 Westendorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08344-308 99 66

0160-97738558

 

oder kontaktieren Sie uns per    E-Mail:

info@ellenator-gmbh.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ellenator GmbH